MeditasKids – Kindermeditation

kinder Meditation

Meditation für Kids und junge Jugendliche

MeditasKids 

Unsere Kinderkurse vermitteln auf spielerische Art die Grundlagen der Meditation. In vier aufeinander aufbauenden Einheiten werden Themen wie Achtsamkeit, Körperwahrnehmung, die eigene Gefühlswelt, Stille und Spaß an der Bewegung erlebbar gemacht. Die Inhalte sind praktisch erprobt und auf Alltagsthemen der Kinder abgestimmt.

MeditasKids – 7-10 Jahre

Kleine Tiefseetaucher*innen

Ort, Termine & Kosten:

Volksschule Asperhofen, Barbaragasse 27

jeweils Freitag, 14:30 -15:30h
27.9., 4.10., 18.10., 25.10.2024

4 Einheiten zu je 60 Minuten, maximal 12 Kinder pro Kurs
Geförderter Kursbeitrag: € 36.- Geschwisterpreis: € 30.-
Dieser Kurs wird gefördert durch: „Tut gut!“ Gesundheitsvorsorge GmbH 
Vielen Dank an diese tolle Initiative!

Leitung: Anna Winkler

„Kleinen Tiefseetaucher*innen“

Tauche ein in die Welt der Meditation und erforsche als Tiefseetaucherin oder Tiefseetaucher gemeinsam mit Anna die bunte Welt der Fische und anderer Meeresbewohner*innen. Dabei erkunden sie beispielsweise, wie Schildkröten meditieren und auf diese Weise neue Energie tanken können.

In diesem Kurs werden wir wie Krebse mit lustigen Bewegungsspielen Ausdruck finden und in Stille nach innen fühlen und mit uns und unserer Umgebung bewusst in Kontakt treten.

Dich erwartet:
• Entspannte Reisen in die Fantasie
• Freude durch Meditieren in der Gemeinschaft
• Erleben deiner Sinne und Gefühle
• Spielerische Konzentration auf den eigenen Körper
• Ausgleich zu Alltag, Hektik und Stress
• Abwechslung von Bewegung und Stille

Rezension:
„Meine 11-jährige Tochter hat bereits zum zweiten Mal einen Meditationskurs für kleine Tiefseetaucherinnen besucht und war jedes Mal begeistert. Annas liebevolle und empathische Art hat sofort für Nähe und Vertrauen gesorgt und die inhaltliche Beschäftigung ließ Leichtigkeit und Zur-Ruhe-Kommen im hektischen Schulalltag einkehren.“
Tina Reisner

„Fische im Wasser leben in einer Welt voller Schönheit und Vielfalt. Sie schwimmen durch das Wasser, umgeben von Pflanzen, Korallenriffen und anderen Tieren. Aber obwohl diese Welt so voller Leben ist, gibt es für die Fische keine Bewertung in gut oder schlecht. Sie nehmen einfach ihre Umgebung wahr und akzeptieren sie, wie sie ist.

Fische sind auch in der Lage, aufmerksam zu sein und ihre Umgebung genau zu beobachten, ohne darüber nachzudenken oder sie zu beurteilen. Sie schwimmen durch das Wasser und achten auf jede Bewegung und jedes Geräusch. Sie spüren den sanften Wasserstrom an ihren Schuppen und beobachten andere Fische, ohne darüber nachzudenken, ob sie ihnen gefallen oder nicht.

Die Fische leben im Hier und Jetzt und achten auf das, was gerade in diesem Moment passiert. Sie nehmen ihre Gedanken wahr, ohne ihnen eine große Bedeutung oder Wertigkeit zu geben. Sie nehmen einfach alles wahr, was um sie herum passiert.

Genau wie die Fische können auch wir lernen, achtsam zu sein und im Hier und Jetzt zu leben. Wir können unsere Umgebung ohne Bewertungen oder Vorurteile akzeptieren und das wahrnehmen, was gerade in diesem Moment passiert. Wenn wir aufmerksam sind und uns auf das konzentrieren, was um uns herum passiert, können wir uns entspannen und die Schönheit und Vielfalt der Welt um uns herum genießen.“
Meditas

Anna_Winkler_HA_QU

Anna begleitet dich liebevoll in die Welt der Meditation.

Kontakt: anna@meditas.at

Kinder u Jugendliche
X