Dr. Alexander Knoll

Psychotherapeut

Dr. Alexander Knoll

Dr. Alexander Knoll

„Kennst du das Lächeln, das verborgen in Momenten wogt, im Lauschen, sanft aufblickt und wacht?“

Dr. Alexander KnollGeboren in der Vorstadt von Wien, sind mir von Beginn an seltene Augenblicke besonders in Erinnerung geblieben, bei denen es um ein „anderes“ Erleben gerade stattfindender Ereignisse ging. Nicht benennbare Einblicke in die Welt um mich, waren in diesen Gegenwartsmomenten erahnbar und brachten viele Fragen hervor. Vorerst konnte ich den Nutzen, ohne Erwartung und Anleitung fragend zu sein, noch nicht erkennen. Ich tastete mich durch Wissen naher und ferner Länder. Begriffe halfen zu begreifen. Ich staunte immer wieder darüber, wie vertraut Neues wirken konnte.

Neben Büchern und Vortragenden waren intensive Beziehungen zu geduldigen Menschen und Tieren weisend und das „andere“ Erleben. Etwa auch der Umgang mit Pflanzen, die wieder eine eigene Sprache zu sprechen scheinen, voll meisterlich meditativer Langsamkeit. Über weitere Stufen führte mein Weg zum Studium der Psychotherapie, wo sich Wissen und Intuition zu treffen wagten und veränderte Bewusstseinszustände nutzbar wurden. Gegenwärtig bin ich als Seminarleiter und in freier psychotherapeutischer Praxis selbstständig tätig.

Persönlich folge ich einem Pfad indem ich mich bewusst und vegetarisch ernähre und in Yoga und Meditation übe. Begeisterte Freude erlebe ich bei Klängen gefühlvoll gespielter Instrumente oder gesungener Stimmen. Meditation ist für mich eine der möglichen Sinneswahrnehmungen, eine Perspektive, die man einnehmen kann, neben dem Sehen, Riechen, Schmecken oder Spüren. Ein ungewöhnlicher Zustand des Bewusstseins, in dem die Dinge in entspanntem Gewahrsein betrachtet werden können. Worte der Klarheit dazu finde ich etwa bei Eckhart Tolle und Jon Kabat-Zinn.

Nachricht an Alexander Knoll

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Meditas Navigationsmenü