Events – Rückblick

Events

„Musik berührt die Seele, ohne irgendein Bild, einen Namen oder eine Form dieser gegenständlichen Welt zu erschaffen, und so bereitet sich die Seele darauf vor, das Unendliche zu erfahren.“
nach Hazrat Inayat Khan

Konzertrückblick

Martina Schäfer

gastierte am 15.12.2013 mit einem “Liegekonzert”

Events

Michael Klimas – “Morning Euphoria” der Sänger der Band „Söhne Mannheims“ war am 15.6.2013 solo und pur zu erleben

Musik lässt sich genauso wie Spiritualität kaum in Worte fassen. Es sind Gefühle und Erfahrungen die jeder für sich erlebt, spürt, interpretiert und verarbeitet. Je geöffneter die Sinne und je geschärfter die Wahrnehmung, umso intensiver die Begegnung. Und am Ende erkennt jeder im Anderen ein Stückchen von sich selbst und sieht vielleicht dass wir alle EINS sind. Ich freue mich auf einen Abend, von dem ich mich selbst überraschen lassen werde. Und in den Worten von Shakespeare „If Music be the food of love, play on!“

Michael Klimas hier einige Publikumstimmen:

„Grandioses Konzert: Michael Klimas und seine Musik bei Kerzenlicht und vor einem kleinen andächtig lauschenden Publikum. Berührend und wunderbar. Sollte allen Wienern und Wienerinnen vom Arzt verschrieben werden. :-)“
Christian

„Ein tolles Ambiente, ein großer Künstler, ein wundervoller Abend, danke“ Kris

„Dieser Abend war ein Geschenk! Danke an Michael Klimas – geniale Gitarre, tief berührender Gesang ! Und an Mona Schramke und das Sanateom-Team. So ein wunderbarer Ort!“
Silvia

Gerhard Buchegger – „Building Bridge“ 23.3.2013

„Musik ist für mich eine mächtige transformative Kraft und heilende Quelle, welche Türen zu öffnen vermag im Miteinander und zu einem Selbst.“ „…Musik verleiht den Gedanken Flügel – lässt Hörende eintauchen in eine zeitlose Sphäre, worin sie die Imagination auf Reise schickt und Räume brückt…“

Sanna-Pirita – „Klänge aus dem Herzen“ 24.2.2013

„Die Sprache, in der ich singe, ist die Sprache der Seele. Das schöne daran ist, dass wir diese Sprache nicht mit dem Verstand begreifen müssen.“

“Sohreya´s Herzensbriefe” Klangreise mit Lesung 16.12.2012

Sabine Knoll und Johma Haslinger

Roland Daucher “To the Light” 24.11.2012 “

Spiritualität bedeutet für mich Erwachen in die Bewusstheit. Dies thematisiere ich auch in meinen Texten, wobei es mir wichtig ist, den Menschen, die meine Musik hören, viel Raum für ihre Phantasie zu lassen.”

Monika Stadler “Musik aus der Stille” 27.10.2012

„Meine Musik ist sehr persönlich, Ausdruck meiner Seele, meiner Spiritualität, meiner Weiblichkeit. Sie entspringt aus der Verbundenheit mit der Natur, den Rhythmen des Lebens, dem Erleben innerer und äußerer Stimmungen und der Stille.“

Matilda Leko – 2.6.2012

Musik hat mich gefunden, als ich noch ein Kind war. Ich konnte alle Gefühle mit Musik ausdrÜcken – egal ob ich traurig oder lustig war, gut aufgelegt oder an Schmerzen litt. Schließlich habe ich Musik zu meinem Leben gemacht. Musik hilft mir alle Emotionen in die schönsten musikalischen Farben zu transponieren. Ich glaube, dass ich ein sehr glücklicher Mensch bin.”

27.4.2012 Dana Tupinambá

“Music has a special power to transform intense moments of life into a true message of soul. Music, the voice of nature, is a magical way of communication between the hearts of all us.“

25.3.2012 Christian Recklies

Der Vollblutmusiker schuf einen Klangraum aus allen Elementen.

18.2.2012 The Little Band of Gingerland

jazzig und phantastisch luden die zwei Damen aus dem Gingerland die Gäste in einen bunten Garten aus Fröhlichkeit und chaotischer Harmonie ein.

21.12.2011 mit Sofamoos

“Mach es dir gemütlich. Schließe bei unserer Musik die Augen, und begegne dir selbst. In allen Facetten, in allen Gefühlen, in all deinen Leben. Unsere Klänge nehmen dich bei der Hand, und entführen dich in deine eigene Bilderwelt. Unsere Musik ist eine Einladung an alle Bilder die in unserem Inneren entstehen, noch etwas klarer und greifbarer zu werden. Wir liefern dir den Soundtrack dazu, der nicht ganz von dieser Welt ist.”

Am 15.12.2011 eröffnete den Konzertszyklus mit Martina Schäffer

„Musik…durchlässig sein für das Göttliche… sich auflösen im Verbundensein…jemand – etwas? – spielt durch mich…“

Meditas Navigationsmenü